TAGESLICHTSYSTEME

header

Tageslichtnutzung, im Englischen „Daylighting“, ist die grünste Beleuchtungstechnologie, die sichtbares Licht durch lichtundurchlässige Wände und Dächer in einen konzentrierten Bereich im Innenraum leitet. Tageslichtsysteme variieren vom einfachen Oberlicht bis zu Lichtröhren, die dafür sorgen, Stromverbrauch und -kosten so niedrig wie möglich zu halten.

Ameri Energy Group bietet innovative Tageslichttechnologie zur dramatischen Verbesserung der Beleuchtung in Gewerbe- und Wohngebäuden bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauchs. Dank seinem minimalen Stromverbrauch sorgt das System für weniger CO2-Emissionen und Energieverschwendung, wodurch Ersparnisse bei den Strom- und Wartungskosten sowie Steuervorteile erzielt werden. Die finanziellen Vorteile der Technologie im Rahmen einer durchschnittlichen Amortisationszeit von drei bis sieben Jahren je nach regionalen Stromkosten und Gebäudestruktur können nicht genug betont werden.

„SunShine“ integriert Oberlichter (Skylights), die für Tageslichtnutzung entworfen wurden, in flachdächige Hochregalgebäude wie Lagerhäuser, Fabriken und „Big Box“-Einzelhandelsgeschäfte. Die SunShine-Einheit besteht aus einem Skylight gepaart mit Sonnenlichtverteiler und elektrischem Beleuchtungssystem. Zwei Versionen stehen zur Verfügung: mit oder ohne LED. Das System benutzt durchsichtige und diffuse Materialien zum Einfangen sowie zur gleichmäßigen Verteilung des Sonnenlichts. Damit unterscheidet es sich von traditionellen Skylights, die nur einen Materialtyp verwenden. Traditionelle, durchsichtige Skylights lassen einen direkten Sonnenlichtsschacht in den Raum eindringen, was zu uneinheitlicher Lichtverteilung und Blendwirkung führt. Die SunShineDaylighting-Systeme benutzen reflexive Komponenten, die das Licht einfangen, erhellen und gleichmäßig verteilen.